Mein Wohlfühlgewicht

Einfach loslegen. Einfach abnehmen. Endlich wohlfühlen!

Verlauf

Jetzt reichts – ich muss was tun!“

Das ist wohl die Aussage, die für viele Menschen der Motivator ist, um endlich überflüssige Pfunde zu verlieren.
Einige Menschen essen dann weniger bis gar nichts, rennen nach der Arbeit noch ins Fitnesscenter und nichts passiert. Die Waage bleibt stur. Die Hose kneift weiter. 

Wenn auch Sie endlich sinnvoll und zielorientiert abnehmen möchten und sich dabei professionelle Unterstützung vor Ort wünschen, sind Sie bei uns genau richtig. Wir sind Ihre persönlichen Erfolgscoachs, die Sie wirklich begleiten, denen Sie mehrmals in der Woche persönlich begegnen und die Ihnen über die ein oder andere Hürde hinweg helfen.

Unter unserer Anleitung haben seit 2012 hunderte Menschen aus der Altmark und der Prignitz ihr Wunschgewicht erreicht. Durch die persönliche und individuelle Betreuung, der stetigen Erfolgskontrolle und der richtigen Motivation können auch Sie Ihr Ziel erreichen! Starten auch Sie jetzt durch! 

Anja und Dirk Joensson, Ihre Experten für Ihre Gewichtsreduktion

Wir helfen Ihnen sinnvoll, einfühlsam und professionell bei Ihrer Gewichtsreduktion


Der Blick in den Spiegel gefällt Ihnen nicht mehr, Ihre Hose zwickt und eigentlich ist es wieder Zeit größere Klamotten zu kaufen, aber damit können Sie sich nun gar nicht mehr anfreunden?

Gesundheitlich geht’s Ihnen auch schon länger nicht mehr so gut, der Blutdruck steigt, die Luft wird beim Treppensteigen immer knapper und Ihre Blutwerte waren auch schon mal deutlich besser?

Dann wird es Zeit jetzt etwas zu verändern!

Bei Vitalis helfen wir unseren abnehmwilligen Patienten bereits seit über 10 Jahren mit einer sehr erfolgreichen Stoffwechselkur, welche stets auch die neuesten wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt, aber trotzdem Alltagstauglich ist.
So haben wir weit über 1500 Frauen, Männer und Jugendliche in der Altmark, als auch in der Prignitz, geholfen ihr Wunschgewicht zu erreichen. 

Bei den intensiven Erstgesprächen mit unseren Kunden erfahren wir häufig davon, wie verunsichert die Frauen und Männer nach all den Diäten sind, die sie bereits ausprobiert haben. Auch helfen die Tipps aus dem Internet, aus Zeitungen und Büchern oder von Freunden und Bekannten nicht wirklich bei einer Gewichtsreduktion, denn jeder weiß, das Diäten nichts bringen und trotzdem versuchen es alle immer wieder.
Das baut nicht nur Frust über das eigene Versagen auf, sondern auch immer wieder Jo-Jo Kilo´s“.

Waren auch Sie dann schon oft davor einfach aufzugeben? 

Bei Vitalis lernen Sie nicht nur, wie man seinen Stoffwechsel aktiviert, sondern auch, wie man sein Gewicht hält. Dazu gehört mehr, als nur richtig“ zu essen, dazu gehört für uns vor allem zu erfahren, wer Sie sind, was Sie in die Diätfalle brachte und wie sich das auf Ihre Gesundheit ausgewirkt hat, damit wir Ihnen aus der Schleife helfen können. 

Wir stellen Ihnen zum Beispiel folgende Fragen:
• Essen Sie, um Gefühle zu vermeiden (Frust, Trauer, Wut, Enttäuschung) oder sich zu belohnen?
• Haben Sie ein ungesundes Essverhalten (zu wenig, zu viel, zur falschen Zeit)?
• Ist Ihnen Ihr Essverhalten bewusst (z.B. vor dem Kühlschrank stehen und schon mal eine Scheibe Wurst naschen)?
• Fehlt Ihnen die Bewegung, weil Sie nur sitzen (Schreibtisch, Auto)?
• Haben Sie eine hormonelle Veränderungen (Superstress, Schwangerschaften, Wechseljahre, Verhütungsmittel) durchgemacht?
• Reagiert Ihr Stoffwechsel träge (z.B. wegen dem JoJo Effekt von immer neuen Diäten, Fastenkuren oder nach Raucherentwöhnungen)?
• Waren Sie schwer erkrankt und sind davon noch erschöpft?
• Nehmen Sie Medikamenten ein (Antidepressiva, Schilddrüsenmedika-mente, Schmerzmittel)?
• Mussten Sie immer alles aufessen als Kind oder erhielten ihre Belohnung und Aufmerksamkeit über Essen?

Durch Ihre Antworten bekommen wir einen Überblick und können Ihnen so langfristig helfen Ihre eigenen Probleme zu erkennen und im Fall der Fälle entsprechend zu reagieren. So ist ein Ausbruch aus dem Diätenwahn möglich.

Außerdem nehmen wir uns Zeit für einen umfangreichen Gesundheitscheck, der, wenn Sie möchten, auch Labortestungen für Ihren Stoffwechsel, Ihrer Darmflora oder hormonelle Speichelproben enthält. 

Nur so können wir Ihnen wirklich helfen, denn unser Anspruch ist, dass Sie nach Ihrer Vitalis – Kur gelernt haben, sich selbst zu helfen und das Gewicht zu tragen, dass Ihnen gefällt.

Gemeinsam Stoffwechseln!
Wer sich vornimmt abzunehmen, steht oft alleine vor einer großen Herausforderung.
Um langfristig nicht zu scheitern, kann professionelle Unterstützung ein entscheidender Faktor sein, ob eine Ernährungs­um­stel­lung erfolgreich verläuft.

Zu einer sinnvollen Stoffwechselkur gehört auch, dass alle gesundheitlichen und psychischen Umstände, die zum Übergewicht geführt haben, mit betrachtet werden.

Bei Vitalis bieten wir Ihnen dafür folgende Ergänzungs­mög­lich­kei­ten an:

  • Labortestung Ihrer Stoffwechsel­pa­ra­me­ter im Blut testen
  • Schilddrüsen­funk­ti­ons­über­prü­fung: Labor und Schilddrüsen­ul­tra­schall
  • Hormonstatus(Sexualhormone und Streßhormone)überprüfen, vor allem bei Frauen in den Wechseljahren oder OP‚S
  • Test auf KPU/HPU
  • Gesprächstherapie, um neue Rituale rund um das Essen verinnerlichen zu können

Der beste Beleg fürs Stoffwechseln: Unsere Erfolgsgeschichten!

Eva Metscher (34 J.), abnehmen trotz Lip-Lymphödems


Eva Metscher erzählt in diesem Video, wie sie trotz ihres Lip-Lymphödems mit der Unterstützung von Vitalis abnehmen konnte.

Marlen Lange (26 J.)


Christin Groneberg (38 J.)


Dorothea Stoltze (65 J.)


Gundula Menzlin (75 J.)


Abnehmen in jedem Alter


Werden Sie auch ein Teil unserer Erfolgsgeschichten!

abnehmen bei Vitalis

Es ist Zeit, mich endlich wieder gut zu fühlen!


Wie funktioniert die Vitalis - Kur?

1. Das kostenlose Informations­ge­spräch

Ihr erste Schritt zum Wunschgewicht.

Wir erläutert Ihnen alle Details zur Vitalis – Kur, natürlich kostenfrei. Sie können alle Fragen zur Gewichtsreduzierung stellen und erzählen, was Sie bewegt.
In Einzelfällen müssen erst gesundheitliche Probleme behandelt werden, bevor mit der Vitalis – Kur begonnen werden kann, doch das finden wir im persönlichen Einzelgespräch heraus. Damit sind Sie bei uns genau richtig. Bei Vitalis sind wir Spezialisten für Stoffwechselhemmer, wie den Hormonen oder der Schilddrüse.

2. Die medizinische Voruntersuchung

Die Basis zur Reduzierung Ihres Gewichts.

Vor der Behandlung werden wir Blutdruck und Körpergröße messen, Sie wiegen und noch weitere Untersuchungen vornehmen. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Stoffwechsel-Blutuntersuchung an. Diese Tests zeigen uns häufig bereits an, warum Abnehmen“ oder Gewicht halten“ bei Ihnen bisher nur schwer funtioniert hat
Im anschließenden Gespräch wird geklärt, welche Ernährungs­um­stel­lung und sonstigen Maßnahmen für Sie sinnvoll sind, um die gewünschte Gewichtsreduktion zu erreichen. 

3. Der individuelle Therapieplan

Ernährungs­um­stel­lung und weitere Maßnahmen werden definiert.

Auf Grund Ihrer körperlichen Anstrengung, Ihres Ausgangsgewichtes und Ihren Bedürfnissen legen wir Ihren persönlichen Ernährungsplan fest. Hier sind wir flexibel, denn dieser passt sich all Ihren Bedürfnissen (Kur, Urlaub, Weihnachten etc.) während der Kur an.
Wir erklärt Ihnen genau, wie Sie sich ab jetzt ernähren sollten, um die angestrebte Gewichtsreduzierung zu erreichen.
Außerdem legt Ihr persönlicher Ernährungscoach individuell abgestimmte begleitende Schritte fest. 

4. Kontinuierliche Betreuung und Behandlung

Was Sie während der Stoffwechselkur erwartet.

In den folgenden Wochen stehen wir Ihnen als Ihre Ernährungscoaches und persönlicher Abnehm-Begleiter zur Seite. Wir begleitet Sie durch ihre Stoffwechselkur, unterstützt Sie mit unserem naturmedizinisches Fachwissen und motivieren Sie.
Leicht zu kochende Rezepte aller Art stellen wir Ihnen jede Woche neu zur Verfügung.
Drei mal wöchentlich kommen Sie nun zu uns zur Behandlung, wobei stetig Ihre Gewichtsreduktion kontrolliert wird. Falls nötig werden die therapeutischen und ernährungsbezogenen Maßnahmen angepasst.
Mit Ihrem persönlichen Ernährungscoach von Vitalis teilen Sie all Ihre Erfolge, ebenso wie eventuelle Hürden, damit Sie diese mit unserer Unterstützung überwinden können. 

5. Die Stabilisie­rungs­phase

Das Wunschgewicht ist erreicht.

Wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben, gehen wir mit Ihnen in die Nachkurphase. Hier soll Ihr Körper lernen wieder Lebensmittel zu sich zu nehmen, wie z.B. Kartoffeln, die wir während der aktiven Phase in der Kur gemieden haben.
Ihr Körper ist nun in der Lage selbst größere Mengen gesunder Lebensmittel zu verstoffwechseln“ – ohne, dass Sie zunehmen.
Natürlich muss die Essensmenge auf Sie persönlich abgestimmt werden – gerade in Bezug auf die Parameter Beruf, Bewegung und Sport.

6. Die Nachbetreuung

So ist es möglich, Ihr Gewicht langfristig zu halten.

Während der Vitalis – Kur lernen Sie, wie Sie sich langfristig richtig ernähren.
Wenn Sie diese Erfahrung für sich nutzen und sich auch nach dem Erreichen Ihres Wunschgewichts regelmäßig mit Ihrem Therapeuten abstimmen, können Sie dauerhaft ihr neues Gewicht halten. Nutzen Sie dazu unsere kostenlosen Nachkontrolltermine, die alle 4 Wochen stattfinden. Hierzu gibt es bei Vitalis kein Zeitlimit, kommen Sie so lange zu uns, wie Sie möchten und unsere Unterstützung brauchen.


Leckere Rezeptvorschläge für Ihre Vitalis - Kur

Kochen mit Vitalis

Gefüllte Hähnchenbrust auf Zucchininudeln für 2 Personen

Zutaten:

  • 4 Hühnerbrüste
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 125 g Frischkäse bis 3% Fettstufe
  • 2 Eßl. gehacktes Schnittlauch (oder andere Kräuter)
  • Salz, Pfeffer, Cayennpfeffer

Zubereitung:

  • Backofen auf 160° C Umluft vorheizen
  • die Hühnerbrüste waschen, tocken tupfen und Mittig halbieren
  • die Brüste mit Salz, Pfeffer und Cayennpfeffer je nach Geschmack beidseitig würzen
  • den Frischkäse mit Kräutern und Salz und Pfeffer vermengen
  • Paprika waschen, die Kerngehäuse entfenen und in dünne Längsstreifen schneiden
  • von der Zucchini mit dem Sparschäler dünne Streifen schneiden (zum Befüllen der Brüste)
  • restlichen Zucchini mit dem Spiralschneider zu Nudeln“ verarbeiten
  • nun die Hühnerbrüste wie auf dem Bild mit Frischkäse, Zucchini und Paprika befüllen und seitlich mit Rouladennadeln verschließen
  • Hühnerbrüste nun in heißem Kokosöl beidseitig für ca 3 min anbraten und kurz zur Seite stellen
  • die Spiralnudeln und restlichen­Pa­pri­ka­strei­fen in der gleichen Pfanne kurz anbraten, würzen und in eine Auflaufform geben
  • dort nun die Hühnerbrüste oben auf legen und für ca 20 min in den Ofen schieben

Guten Appetit!


Joghurteis mit Beeren

Zutaten:
6 Popsickleförmchen
250 g griechischer Joghurt 2% Fettstufe
250 g Magerquark
200g Erdbeeren oder Blaubeeren
5 Eßl. Erythrit 

Zubereitung:

  1. die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden
  2. Joghurt und Quark vermengen und Erythrit dazugeben
  3. Obst unterrühren
  4. Masse in Popsickleförmchen füllen und für mindestens 3 h in den Tiefkühlschrank geben.

Guten Appetit!

Johurteis

Blog Übersicht

Erfahrungen Faszien Distorsions…

16. Dezember 2016 Nachdem ich im Oktober die FDM Ausbildung in Wien absolviert habe, war ich ganz schön gespannt, ob sich diese Behandlungs­mög­lich­keit bei uns in der Praxis integrieren läßt… Nach nun knapp 6 Wochen kann ich sagen, dass ich…

Zum Artikel

Nicht nur Gluten in Weizen kann…

10. März 2017 Ein Bericht von Lucian Haas vom Deutschlandfunk vom 09.03.2017 Nicht nur Gluten kann Probleme bereiten. Rund zehn Prozent der Menschen reagieren empfindlich auf Weizen. Ernährungsforscher sprechen von einer …

Zum Artikel

„JETZT REICHTS! Ich schaffe es e…

04. Juni 2018 Diese und ähnliche Ausrufe habe ich in den letzten Monaten immer wieder von meinen Patientinnen vernommen. Wie kommt es nur, dass wir unser Wunschgewicht einfach nicht halten können? Sind wir einfach undiszipliniert und s…

Zum Artikel

VITALIS kocht – Kochkurs in Stendal

26. Oktober 2018 Hmmm lecker … wer heute in der Praxis war, dem blieb es kaum verborgen. Es duftetet noch immer nach dem leckeren Essen, welches wir gestern Abend beim Mit-Mach-Kochabend ​„Vitalis und die italienische Küche“ gezaubert haben. Italieni…

Zum Artikel