Verlauf

Familienaufstellung - ist das nicht nur HOKOSPOKUS?


31. Mai 2019

Hast Du Dich schon mal gefragt, warum ausgerechnet Du immer wieder an Menschen gerätst, die Dich nur ausnutzen, warum Du ständig krank bist, Dein Konto immer leer ist, Du Probleme mit Deinen Kollegen, dem Chef, dem Vermieter oder auch in der Familie mit Eltern, Kinder oder Geschwistern hast? 

Warum trifft es Dich immer wieder, warum findest Du in Deinem Beruf keine Freude und lebst nur für´s Wochenende, dem Urlaub oder zählst die Jahre bis zur Rente? 

Warum gibt es für Dich scheinbar keine Lösung der Probleme?
Dann könnte das vielleicht an einer Verstrickung“ mit Deinen Ahnen liegen. 

Was bedeutet das?

Die Familie ist der Ursprung eines jeden Menschen und hier findet seine Persönlich­keits­ent­wick­lung statt. Die Grundüberzeugungen, die Erfahrungen in der Familie, das familiäre Erbe“, das Selbstbild, das sich bei Jedem während der Kindheit ausbildet, nimmt der Mensch mit in sein Erwachsenenleben und lebt es dort täglich. 

Unser aller Lebensgefühl, unsere beruflichen Entscheidungen, unsere Partnerwahl und wie wir unsere Beziehung leben, ist in hohem Maße von den ersten Erfahrungen in unserer Kindheit bestimmt.

Jede Generation übergibt an die nächste Generation das Familienerbe“, so werden die nicht gelösten Erlebnisse an die nächste Generation weitergegeben.

Diese Informationen bleiben auf der seelisch-geistigen Ebene über mehrere Generationen erhalten und wirken sich möglicherweise problematisch auf das Leben der nachfolgenden Familienmitglieder aus. 

Deshalb bieten wir seit über 14 Jahren systemische Familien-Aufstellung an, denn diese könnten aufdecken, welchen Einfluss diese früheren Themen auf Dich und Deine jetztige Generation haben, um es zu lösen.

Die Systemische Aufstellung eines persönliches Themas bedient sich der Stellvertreter, die an das Informationsfeld der Person, für die sie aufgestellt wurde, angeschlossen ist.
In jeder Familie gibt es unaufgelöste Schicksale, z.B. Tod, Krankheit, Unfall, Unrecht, uneheliche Kinder, frühe Verluste.

Da unser Familiensystem solidarisch ist, erlauben wir uns zB. keine Glücksempfinden oder Erfolg, wenn Familienmitglieder im Krieg umgekommen sind.
Der Verlust der Heimat, des Mannes oder Vaters oder die anschließende Flucht im Krieg wirkt noch heute auf uns, in Form von sich getrieben“ fühlen, nicht anzukommen oder auch Niemanden zu vertrauen.

Auch die Täter“ hatten Familie. Verwunderlich ist es auf dieser Ebene nicht, dass vor allem die Nachkommen dieser Familien übertriebenes Gerechtigkeits­emp­fin­den entwickeln und radikal gegen alles vorgehen, was gegen ihre Vorstellungen agiert.

Auch viele Auffälligkeiten“ der Kinder, auch Schul- oder Schlafprobleme können durch eine Dynamik im Familiensystem entstehen. Das betrifft auch AD(H)S, Legasthenie, Körpersymptome und Teilleistungs­schwä­chen.

Das eine Aufstellung nicht nur bei diesen Themen sehr hilfreich sein kann, haben wir vielfach erlebt.

Solltest auch Du an einer Familienaufstellung teilnehmen wollen, ob mit einem Thema, als Stellvertreter oder auch als Beobachter, so hast Du am 23.6.19 die Möglichkeit dazu. 

Wir beginnen um 13 Uhr im neuen Reha Zentrum der Physiotherapie Marion Steitzer in Garz bei Havelberg.

Bitte melde Dich rechtzeitig und verbindlich an unter: Telefon 039382. 41775 (Physiotherapie) oder Telefon 03931. 6 59 52 51 (Vitalis)

Zu den Kosten:
persönliche Aufstellung: 120,00 €
Stellvertreter: 25,00 €
Beobachter: 10,00 €

Wir freuen uns in wertschätzender Atmosphäre wieder viele wunderbare, lösungsorientierte Aufstellungen leiten zu dürfen.

Anja und Dirk Joensson






1
0
Mittels dieser Like/DisLike Buttons werden keine persönlichen Daten erhoben. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Von:

Anja JoenssonIch bin seit 2008 mit Leib und Seele Heilpraktikerin. Genauso arbeite ich auch. Die optimale Betreuung und Unterstützung für meine Patienten zu f…

relevante Artikel

Wir schreiben noch fleißig, sodass hier bald neue Blogartikel angezeigt werden.