Verlauf

Ein Fußballer kennt keinen Schmerz, wenn er einen guten Therapeuten kennt...


01. Februar 2019

Wer mich kennt weiß, dass ich mit Sport nicht all zu viel am Hut habe. Ich gehe gerne schwimmen, am liebsten in der Havel vor unserer Tür, steige gern auf´s Rad, fahre durch unsere wunderschöne Gegend um Havelberg und wandere gerne mit meiner Frau über den Deich und die umliegenden Wälder. Und da hört es auch schon auf.
Nichts und niemand könnte mich in ein Stadion bringen, um dort Fußball zu schauen.
Aber wie das Leben so spielt, hatte ich erst neulich einen Fußballspieler auf meiner Behandlungsliege mit starken Schmerzen. Er erzählte wie es dazu kam … irgendwas von Grätschen und Foul … ich verstand ihn so wenig, als wenn er bayrisch gesprochen hätte, aber ich sah mir sein Bein an.

Trotz manueller Therapie durch seinen Physiotherapeuten hatte er an seinem rechten Oberschenkel auf der Innenseite noch immer einen extrem reißenden Schmerz. Äußerlich war nichts zu erkennen, aber er konnte weder richtig laufen, noch trainieren, geschweige dann auf´s Feld. 

Sein Trainer und Hausarzt vermuteten einen Muskelfaserriß, was für ihn beruflich eine Katastrophe gewesen wäre, da er damit ja wochenlang ausfallen würde.
Er hatte von mir durch einen Freund gehört und kam nun nach Stendal.
Bei Unfällen jeglicher Art nutze ich immer die FDM Methode (Faszien-Distorsions-Model). Diese ist eine neue und moderne Schmerzbehandlung am Bewegungsapparat, wobei hier die Fazien im Mittelpunkt stehen.

Nun zurück zu unserem Sportsfreund. Dieser hatte sich durch seinen nicht so korrekten Fußballkollegen ein so genanntes Triggerband im Oberschenkel zugezogen. Dies ließ sich mit der FDM Methode schnell beseitigen. Der Muskelfaserriß war damit vom Tisch.
Übrig blieb ihm nach der Behandlung aber ein stechender Schmerz im Knie, die sogenannte Continuum Distorsion, die wir dann auch noch auflösen konnten. 

Ein ziemlich fertiger, aber trotzdem glücklicher Fußballer sprang“ von meiner Liege und konnte es kaum fassen. Er konnte wieder laufen – schmerzfrei!!!
Und das Ganze dauerte nur 10 Minuten. Er war super froh und ich auch. Wieder ein glücklicher Mensch mehr auf dieser Welt. 

Für´s nächste Mal kennt er ja meine Adresse .
Schönen Abend noch.

Wen´s interessiert … hier findet ihr weiter Erklärungen zum FDM:
https://​www​.ifdmo​.com/​d​e​/​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​/​d​i​e​-​6​-​t​y​p​i​s​c​h​e​n​-​f​a​s​z​i​a​l​e​n​-​s​t​o​e​r​ungen






2
0
Mittels dieser Like/DisLike Buttons werden keine persönlichen Daten erhoben. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Von:

Dirk JoenssonIch bin seit 2013 Heilpraktiker bei Vitalis. Schnell war klar, dass ich mich auf Schmerztherapien spezialisieren wollte, leiden doch sehr viele…