Verlauf

Ein Weihnachtsgruß


24. Dezember 2020

Ich stehe seit heute morgen in der Küche und backe. Im Hintergrund läuft mein Weihnachts­lieb­lings­lied von den Poges ( https://​www​.youtube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​B​k​o​Y​g​N​3N1KQ ) und ich summe laut mit.

Nachdem die Zutaten alle zueinander gefunden haben und ich den Teig in den Ofen geschoben haben, ist etwas Zeit für einen Wellnesskaffee …

Ich liebe es zu backen, wenn ich aus wenigen Zutaten etwas zusammenrühre, was allen schmeckt. Kuchen geht immer! Und natürlich liebe ich auch das kreative Chaos, welches ich dabei immer anrichte. Das gehört für mich einfach dazu.
Ich kann mich noch gut erinnern, wie meine Mutter früher ausflippte, wenn ich die Küche mal wieder auf den Kopf gestellt habe. Das war bestimmt nicht immer leicht mir mir : Sorry Mutsch, aber der Stress hat sich immer gelohnt, oder?

Ich erinnere mich aber auch, wie ich mit meinem Vater und später auch mit meinem Bruder in der Küche stand und für das Weihnachtsfest gekocht habe. Natürlich ohne Rezept … wer braucht das schon? Dafür aber mit viel Liebe und so manchem Gläschen Wein.
Ich vermisse dieses vertraute Gefühl und vor allem Ihn … gerade heute ist es wieder besonders schwer! Irgendwie bleibt man ja immer Kind, gerade an Weihnachten, und ich wünschte mir nichts sehnlicher, als das wir wieder alle beisammen wären, meinen Kuchen der gerade fertige geworden ist, genießen würden … mehr bräuchte ich nicht.

Klar ist Weihnachten nicht immer nur Friede, Freude , Eierkuchen, machmal scheppert es auch gewaltig unter dem Weihnachtsbaum, aber es ist immer das, was man draus macht. Gehen Sie aufeinander zu, vergeben Sie einander die Unstimmigkeiten und machen Sie sich der Liebe bewußt, die Sie trotz allem füreinander im Herzen tragen. Nichts ist unendlich.

Viele von Ihnen, die noch in den letzten Tagen bei uns in der Praxis waren, haben uns von ihrem Weihnachten erzählt, von ihren Sorgen, die sie belasten, den Problemen, die sie nicht ändern können und von der ungewissen Zukunft, in der wir alle leben.
Sollten Sie aber das große Glück haben, heute mit all Ihren Lieben an einem Tisch zu sitzen, wenn auch nur per Skype, dann haben Sie alles, was Sie zu einem Weihnachtsfest benötigen. Glauben Sie mir. Der Rest findet sich. 

Wir wünschen Ihnen Allen ein wundervolles Weihnachtsfest, nutzen Sie die Ruhe vor dem Sturm, damit auch Sie in 2021 über sich hinauswachsen können und zeigen können, was in Ihnen steckt. 

Alles Liebe, Gesundheit und Frieden!!!

Dirk und Anja Joensson






0
0
Mittels dieser Like/DisLike Buttons werden keine persönlichen Daten erhoben. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Von:

Anja JoenssonIch bin seit 2008 mit Leib und Seele Heilpraktikerin. Genauso arbeite ich auch. Die optimale Betreuung und Unterstützung für meine Patienten zu f…

relevante Artikel

Wir schreiben noch fleißig, sodass hier bald neue Blogartikel angezeigt werden.

aktuelle Artikel